image_02.jpg
entfaltung.gif

Und es kam der Tag, da das Risiko,

in der Knospe zu verharren, 

schmerzlicher wurde

als das Risiko zu blühen.

(Anaïs Nin)


Astrologie und Träume - Seelenlandkarte und Wegweiser

Zwei Wege, sich dem eigenen Wesen zu nähern.

Zwei Methoden, die scheinbar nichts miteinander gemein haben und dennoch verbindet beide, dass mit ihrer Hilfe das Bewusstsein über die eigene Persönlichkeit wachsen kann.

Das Horoskop ist ein Abbild der Seelenlandkarte. Wurzeln, Zielrichtungen, Stärken, Widersprüchlichkeiten und Begabungen können mit Hilfe der astrologischen Symbole entschlüsselt werden.

Träume – die nächtlichen Wegweiser der Seele zeigen ganz aktuell wo ich mich gerade in meinem Seelenland befinde, wo es als nächstes hingehen soll, was als nächster Schritt ansteht, welche Wege mir gerade offenstehen, welche mir momentan versperrt sind, wie die Beschaffenheit der Wege ist, die ich derzeit beschreite?

Beide Methoden können einzeln oder in Kombination genutzt werden, um mehr über sich selbst zu erfahren, die eigenen Handlungsweisen besser zu verstehen.



Design by: gehring-media.de | Valid XHTML | CSS | Sonntag, 28. August 2016